Andreas Charell
Tel.: 0170.8765415
Dienstag, 12. Dezember 2017

Anzeigenabweichung

Natürlich ist es das Bestreben eines Webdesigners, dass die Webseite auf jedem Rechner gleich aussieht. Einzig und allein die Tatsache, dass jeder Nutzer eine andere Software, Hardware und Einstellung nutzt, macht die Sache unmöglich, dass die Seite auf jedem Rechner 100 % identisch aussieht.

Selbst mit gleicher Hard- und Software kann es zu Abweichungen kommen, denn allein schon die Einstellung des Displays beeinflusst das Ambiente der Webseite.

Stellen Sie sich in einem Technikkaufhaus Ihrer Wahl vor einer Wand voller Fernseher, wo überall das gleiche Programm abspielt. Sie werden sich schwer tun, zwei identische Bilder zu sehen. Wie Sie auf dem Bild 1 sehen, spielt Farbsättigung, Kontrast und Helligkeit eine große Rolle bei  der Darstellung von Farben. Ein Bild kann düsterer oder auch leuchtender wirken, je nach Einstellung des Monitors. Somit ist die Aussage von Kunden „Ich hätte gerne erfrischende, leuchtende Farben“ für einen Webdesigner nicht sehr hilfreich. Gerade kleine Bildschirme von Laptops, Netbooks, Pads neigen dazu, Farben zu schwach wiederzugeben.

Unsere Aufgabe, also die der Webdesigner, ist es, wie bei so vielen anderen Bereichen des Webdesigns, den richtigen Weg zu finden,  den richtigen Mittelweg zu finden, allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Darstellung ein und demselben Bildes bei verschiedenen Helligkeits- und Farbsättigungs- und Kontrasteinstellungen
Bild 1: Darstellung ein und demselben Bildes bei verschiedenen Helligkeits- und Farbsättigungs- und Kontrasteinstellungen